IFANO GmbH 

Rudolf-Winkel-Straße 7

37079 Göttingen

Tel: 055178953951

E-Mail: info@ifano.de

Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung von IT-Systemen (Hard-, Software) und die Erbringung von IT-Beratungs- und Prozessdienstleistungen

2019-10-16_IFANO_D20499_BLAU2.png
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon

Die Idee

Kontakt

Der Impuls

Durch den Trend zur Konzentration auf die eigenen Kernkompetenzen und zur Verringerung der Fertigungstiefe entwickeln sich zunehmend arbeitsteilige Lieferketten.
Somit nimmt die Anzahl der Geschäftspartner zu, die am end-to-end-Prozess in der gesamten Supply Chain tätig sind. Gleichzeitig steigen die Kundenerwartungen an maßgeschneiderte Lösungen und Produkte mit kurzen Lieferzeiten. Der ständige Wandel in einem globalisierten Wirtschaftssystem mit immer kürzeren Produktlebenszyklen und schnelleren Produkteinführungszeiten erfordert dynamische IT-Prozesse in stark vernetzten Logistiksystemen.

Die Kopplung der unterschiedlichen IT-Systeme zwischen den an der jeweiligen Supply Chain beteiligten Partner ist die große Herausforderung. Die meisten Unternehmen verfügen über ein ERP- oder Warenwirtschaftssystem (ggfls. verbunden mit Produktionssteuerungssystemen), welches sich in der Regel im Kern nicht so einfach dynamisch verändern lässt. Dazu kommen zusätzliche Anforderungen in Bezug auf die Datenintegration mit anderen Partnern und deren IT-Systemen.


 

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen

oder rufen Sie doch gleich an

055178953951

Die Herausforderung

Die recht starren Kernapplikationen müssen mit agil entwickelten, prozessorientierten Zusatzlösungen erweitert werden.

 

Die IT-Systeme der an der Supply Chain beteiligten Partner müssen intelligent miteinander verbunden werden, so dass ein kompletter Prozessdurchlauf (end-to-end-Prozess) dargestellt werden kann.

Die dritte Plattform der Informationstechnologie bietet mit Cloud Services, mobilen Diensten, Big Data & Analytics, dem Internet of Things, Social Media, 3D-Druck, künstlicher Intelligenz bis hin zur Robotik alles, was man benötigt, um maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen.

Alle diese technischen Errungenschaften können aber nur dann ihr Potential entfalten, wenn man eine klare Vorstellung vom „optimalen“ end-to-end-Prozess hat und weiß, wie man die geeignete IT-Lösung hierzu bauen muss.